Madrabours Eck

Lola - Die ersten Abenteuer der kleinen Katze


Lola auf dem Sessel
Hoch oben auf dem Sessel sitzt es sich doch sehr bequem. Natürlich bleibt die kleine Lola-Katze nicht den ganzen Tag auf der Faulen Haut liegen.

Lola pennt
Schnarch...
Naja, den ganzen Tag zwar nicht, aber den halben. Also erstmal Äuglein zu und ausruhen, bevor es losgeht.

Katzeklo
Scharr, buddel...
So, genug geschlafen! Richtig los gehts aber immer noch nicht, erstmal ein bissel das Gewicht reduzieren. Wie sang bereits einst der große Dichter, Denker und Barde Helge Schneider in philosphischen Worten? Richtig: Katzeklo, Katzeklo, ja das macht die Katze froh!
Hmm, ich glaub, das hab ich schon mal zitiert...

Lola spielt Raus gehts in Grüne
Nachdem erstmal das Papier am Strick erfolgreich gejagt, gefangen und fachkätzisch in viele kleine Papierfetzchen zerlegt wurde, steck die kleine Stuppsi-Lola am 16.06.2003 das Näschen zum erstenmal an die frische Luft.

Lola werkelt am PC
PC Olè
Puh, schnell wieder rein. Das viele Grün ist viel zu gruselig! Lieber ein wenig am PC spielen. Wer ist denn das da auf dem Bild? Kommt mir doch irgendwie bekannt vor...

Lola im Gras
Unten im Gras...
Im Flieder
...und hoch im Flieder

Naja, den ganzen Tag am PC sitzen mag ja dem Udo Spass machen, die Katze ziehts dann doch wieder ins Freie. Hui, das Gras ist ja nicht nur grün, es ist ja auch weich! Da kann man sich prima hinlegen. Aber was ist das denn da? Kann man da hochklettern? Ja, man kann! Hmm, ganz schön hoch.

Im Apfelbaum
Kuckkuck
Im Apfelbaum
Konzentration

Wow...Ich meine: Miau! So viele Bäume, die wollen alle erklommen werden! Vom Apfelbaum könnte man bestimmt dem Udo prima auf den Kopf spucken. Vorher bissel auf dem Ast umherbalancieren, aber immer schön konzentrieren.


Lola auf dem Sprung
So, damit der da unten auch was von der Kletterei hat, wird dem jetzt auf den Kopf gesprungen. Was stellt der sich auch unter dem Baum mit seinem komischen Gerät! Da hat er sich den Kratzer auf dem Kopf selbst zu verdanken! Ha!


Flocke & Benny
Die kenne ich doch, es sind...
Flocke & Benny
...die Geschwister von Lola!


Was haben die kleinen Katzgucker denn da entdeckt? Zwei andere Kätzchen im eigenen Revier. Darf das denn sein? Ok, drücken wir mal beide Augen zu, schliesslich handelt es sich nicht um irgendwelche Kätzchen, sondern um die noch auf dem Nachbarhof wohnenden Geschwister von Lola: Katze Flocke in schwarz-weiss und Kater Benny (hoffentlich wird er so geschrieben... ;) in grau-weiss. Und was macht man mit Geschwistern? Richtig: Fange um den Baumstumpf spielen. Das macht Spass!

Uhu? Glühwürmchen? Taschenlampen?
Uhu? Glühwürmchen? Taschenlampen?
Leucht Leucht!
Leucht Leucht!

Als es dunkelt gehen die Geschwister nach Hause. Doch was ist das? Da leuchtet doch was im Fliederbusch! Ein Uhu? Oder sinds zwei kleine Glühwürmchen? Oder hat jemand zwei Taschenlampen in den Flieder gehängt? Aber nein, es ist ein anderer seltsamer, schwarzbepelzter und samtpfötiger 'Vogel', der zur Abendstunde nochmal seine Kletterkünste beweisen möchte.

Unterm Tisch
Unter dem Tisch
Feder-Spiel!
Feder-Spiel!

Wieder im Haus wird vorm zu Bett gehen noch kräftig gespielt. Erst wird der Udo noch ein bissel vom computern abgehalten, danach wird einer Feder der Gar ausgemacht. Was muß die auch immer so durch die Gegend flattern.

Das wars mal wieder vom kleinen Lolalein, irgendwann gibts sicher weitere Bilder...

^Hoch^

Letze Änderung: 20.11.2009

Zitat der Woche:

Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.


Kurt Tucholsky
Madrabours Eck
madrabour.de Radebeul - Zitzschewig